Halberstung, das Dorf zwischen Sinzheim und der nahen Autobahn
Banner der "BI gegen die Ostanbindung" als JPEG-Datei in Ausgangsgröße hier

                                           eMail-Kontakt zur "BI": ostanbindung.sinze(at)web.de 

                           Die online-Unterschriftensammlung als Ergänzung zu den Unterschriftenlisten
                                              lief bis zum 31.Oktober und ist abgeschlossen.

                                                 Unterschriftenliste als PDF-Datei hier
                
                             Foto im
"BT" vom 29.Juni 2011 mit Eintragungen von klk
 
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

                                             Rückblick auf das Jahr 1999                                                                               
                                             größer? klicken!                                  Pressebericht als PDF-Datei hier
                             Auszug aus dem seit 2005 gültigen Flächennutzungsplan der Gemeinde Hügelsheim
                                                       mit Darstellung der Umgehungsstraße hier
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

                                                              Aktuelle Aktionen_
           Veröffentlichung im aktuellen Gemeindeblatt Sinzheim  hier  //  zurückliegende Veröffentlichungen hier
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

größer? klicken!  
                                               ganze Zeitunggseite aus dem "BT" als PDF-Datehier


                         
                                                                            größer? klicken!
ganze Zeitungsseite vom 1.Dezember 2017 als PDF-Datei aus dem "ABB" hier und aus dem "BT" hier
_____________________________________________________________________________________________

Der Ortsverband der Grünen Lichtenau-Rheinmünster lädt zu einer großen Informationsveranstaltung zur Nord-/Ostanbindung des Flughafens ein.

Gemeinsame Veranstaltung mit der BI „Verhinderung der Ostanbindung:
                                                         Variante 3B (Nordanbindung_plus) Teil der Planfeststellungsunterlagen?

Es geht uns darum, auch die Mitbürger zu informieren, die sich bisher noch keine Meinung gebildet haben.
Denn auch wenn wir als südliche Gemeinden nicht unmittelbar davon betroffen sind, darf es uns nicht egal sein, wenn hier auch unsere Steuergelder für Projekte ausgegeben werden, die langfristige und vielleicht unerwünschte Folgen haben“, begründet der Vorsitzende Heinz R. Will sein Engagement für die Durchführung der Informationsveranstaltung. Denn – so die Presseerklärung der Grünen - die geplante Anbindung des Baden-Airparks an die BAB A5 scheidet die Geister.

Der NABU und andere Gruppen favorisieren ein Alternativ-Konzept zur „Ostanbindung“ mit Zugang über Hügelsheim – die so genannte „Nordanbindung Plus“, mit Umgehung .............  ganzer Text:  hier als PDF-Datei


               
Der "Große Bruch" bei Schiftung      Foto: Will        größer? klicken!  ganze Zeitungsseite von Sa., 25.Nov. 2017 als PDF

                               
größer?
klicken!                                                                                                         größer? klicken!      
ganze Zeitungsseite aus dem "ABB" vom Sa. 28.Oktober 2017                    
als PDF-Datei hier


Richtigstellung der angeblichen Landrats-Aussage und auch Verarbeitung zum Thema "Verdummbeutelung"
im "BT" vom Sa., 28.Nov.2017 auf der Seite "Blick ins Land"  hier und ganze Seite als PDF-Datei


größer? klicken!       ganze Zeitungsseite aus dem "ABB" vom Do., 26.Oktober 2017  hier  als PDF-Datei


größer? klicken!       ganze Zeitungsseite aus dem "BT" vom Do. 26.Oktober 2017  hier  als PDF-Datei

aus der Sinzheimer Gemeinderatssitzung
ganzer Artikel  -
klicken!

aus dem Hügelsheimer Gemeinderat:
Nach dem Motto
: .... verschone unser Haus, zünd´ and´re an:

.... und was ist mit Halberstung, das auf dem Foto (am unteren Bildrand) einfach abgeschnitten wurde?

größer? klicken!
     - siehe hierzu auch das Luftbild am Kopf dieser Seite
Zeitungsbericht als PDF-Datei  hier

Hügelsheim missachtet total, dass die Naturschutzverbände gegen die OSTANBINDUNG
klagen werden und somt keine baldige Problemlösung kommen kann.
- siehe die Aussage des Landesverkehrsministers Ulrich Müller (CDU) aus dem Jahr 1999 hier
Fazit daraus: Irrgang seit nunmehr 18 Jahren
___________________________________________________________________________

Die betroffenen Bürger in HÜGELSHEIM

melden sich mit größtem Recht jetzt auch und äußerst lautstark zu Wort!
größer? klicken!     ganze Zeitungsseite aus dem ABB vom 29.Septeber 2017 als PDF-Datei hier



größer? klicken!                   ganze Zeitungsseite als PDF-Datei hier

Informationsveranstaltung vom Donnerstag, dem 31 August 2017
Link zu einer Pressemitteilung vom 4.Sept. 2017 bei "goodnews4baden-baden"hier

größer? klicken!
Artikel von Dienstag, 5.Sept. 2017 im"BT"  als PDF-Datei    a)  ganze Seite hier      b)  Detail  hier

größer? klicken!
!

Artikel von Samstag, 2.Sept. 2017 im "ABB"  als PDF-Datei    a)  ganze Seite  hier     b)  Detail  hier

Fotos von der InfoVeranstaltung hier
_________________________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________
größer?
klicken!

Plakat zur weiteren Handhabung als PDF-Datei hier 
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


größer? klicken!
"BT" von Samstag, dem 12.August 2017 als PDF-Datei   a) Detail     b) ganze Zeitungsseite

Link zu einer Veröffentlichung vom 10.Aug. 2017 in der "Stuttgarter Zeitunghier
Link zu einerm Video-Interview zum Thema "BI gegen die OSTANBINDUNG der A5" hier     und
Link zu einer Pressemitteilung bei "goodnews4baden-baden" hier


größer? klicken!
Im "ABB" am 9.Aug.2017 erschienene Pressemitteilung   a) ganze Seite als PDF-Datei    b)  Detail als PDF-Datei



größer? klicken!

"BT"vom 31.Juli 2017 ganze Seite hier
"ABB"vom 1.August 2017    a) Detail als JPEG-Datei   b)  PDF-Datei  ganze Seite oder Detail

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


größer? klicken!

Dateien aus den Tageszeitungen zum Thema: 
"ABBals JPEG-Datei hier und als PDF-Datei   a) Detail hier   b) ganze Seite hier
"BTals JPEG-Datei hier und ganze Seite als PDF-Datei hier

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________


größer? klicken!

Pressebericht aus dem "BT" als PDF-Datei (ganze Seite) hier  und als JPEG-Datei  hier



größer? klicken!        Auszug aus dem "ABB" vom 17.Juni 2017 als PDF-Datei: Detail   und ganze Seite



- siehe hierzu auch ein "Schmankerl" (aus dem "BT") vom Oktober des Jahres 1999 hier
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
_

größer? klicken!        Auszug aus dem "ABB" vom 29.April 2017 als PDF-Datei:  Detail und ganze Seite
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
_
"B3neu_A5_Baden-Airpark":
Belastungen für Halberstung durch einen Autobahnanschluss

Im letzten der Tagesordnungspunkte der diesjährigen Hauptversammlung
wird diese Problematik den Schwerpunkt bilden.
Durch die Planung zum "Autobahnanschluss Baden-Airpark/Sinzheim" soll der bestehende Lärmschutzwall nördlich der L80 in Teilen wieder abgebaggert werden.

In 130 Metern Distanz zum Neubaugebiet wird ein Verkehrskreisel entstehen, auf dem
- für 2025 prognostiziert – die Hälfte von täglich 17.000 Kfz des gesamten Autobahnanschlusspunktes (im Kreisel Ost und im Kreisel West) fahren wird.

Als Schutzmaßnahme für die Bewohner von Halberstung ist eine
nur 2,5 m hohe Schallschutzwand direkt am Kreisel geplant.
Neben dem Lärm ist aber die Belastung durch Luftschadstoffe,
die von einer solchen Verkehrsanlage ausgehen wird, nicht zu unterschätzen.

An dem künftig von der "B3neu" kommenden Zubringer (L80) sind entlang der Wohnhäuser keine Schutzmaßnahmen vorgesehen.

Die Kreuzung am Anschluss der Schiftunger Straße erhält keinerlei Verbesserung
für "Linksabbieger" und auch keine Querungshilfe am künftigen Autobahnzubringer
für Fußgänger und Radfahrer.

Die Planer und damit auch alle (beamteten) Verantwortlichen, haben offensichtlich nicht vor, für das „Schutzgut Mensch“ hier zusätzliche Maßnahme auf den Weg zu bringen.
_______________________________________________________________________
Halberstung, 19.April 2017 (klk)



AUTOBAHNANSCHLUSS
bei HALBERSTUNG

Seit wenigen Tagen sind auf der Homepage des Landkreises Rastatt die Planfeststellungsunterlagen
- sinngemäß der Bauantrag - für die äußerst umstrittene, mehrere Millionen schwere,
wenig sinnvolle Straßenbaumaßnahme aufrufbar.
Die öffentliche Bekanntmachung mit der Auslegung der Unterlagen in den Rathäusern der tangierten
Gemeinden (auch in Sinzheim) wird sicherlich "auf dem Fuße" folgen.
Die Betroffenen in Halberstung betrachten dieses Mammutprojekt vor allem unter dem Aspekt, dass
auf Höhe unseres Dorfes die neue, äußerst verkehrsträchtige Autobahnanbindung mit täglich prognostizierten
17.000 Kfz gebaut werden soll. Hierzu soll der 200 m lange und 9 m hohe Lärmschutzwall in großen Teilen
wieder abgegraben werden.
Hinzu kommt die Tatsache, dass in einem Abstand von lediglich 130 Metern
zu unserem Wohnort ein Verkehrskreisel benötigt wird.
Die Bürgervereinigug hat schon vor 2 Jahren eine alternative Anschlusslösung aufgezeigt, bei welcher
der Lärnschutzwall unangetastet bliebe und der Kreisel um ca.180 Meter weiter von Halberstung entfernt
platziert werden könnte.
Dieser Kreisel soll zwar eine 2,5 m hohe Schallschutzwand erhalten, kann die wegfallenden Teile des großen
Walles an der Lärmquelle "A5" aber keinesfalls kompensieren. Weiter ist zu beachten, dass der Verkehr am
und im Kreisel naturgemäß eine sehr hohe Lärmbelastung bringen wird; von den erhöhten Schadstoff-
belastungen ganz zu schweigen. Dass dann an der L80 - die Halberstung nördlich tangiert -
durch den A5-Anschluss und der unweigerlich kommenden "B3 neu" an der Bahnlinie
ein starker "Querverkehr" erwächst, ist doch selbstverständlich.
 Schallschutzmaßnahmen entlang der L80 an den Wohnhausgrundstücken
sind in der Planung allerdings und leider nicht vorgesehen.

                         Verkehr von der
                          und zur "B3neu"

größer? klicken!           

Hinweis an die betroffenen Einwohner:
Die Bürgervereinigung ist bereit, sich zu gegebener Zeit (im Zuge der Anhörung zum Planfeststellungsverfahren)
in der Sache - vor allem für die Anliegen der Betroffenen im nördlichen Teil des Dorfes - einzusetzen.
Um einen Erfahrungs- und Gedankenaustausch zu ermöglichen,
werden wir demnächst einen Besprechungstermin anbieten.
Wer vorab schon Fragen hat, kann sich unter der Rufnummer 07221 / 8 18 81 in der Geschäftsstelle unserer Vereinigung, bei unserem Schriftführer Karl Leo Knopf melden.


___________________________________________________________________________________________



Text: Armin Bross
Die Eröffnungsveranstaltung der Resolution ging offensichtlich "in die Hose" ?!

Bericht vom gleichen Tag zum Thema im "ABB" hier

Vergleichende Darstellung im ABB / BT mit Frage an das Landratsamt (Herr Haberecht) als PDF-Datei
__________________________________________________________________________________________

Presse-Echo
vom Mittwoch, dem 25.Mai 2016 auf jüngste Äußerungen des Landrates
zum Fortgang des Verfahrens zur "Autobahnanbindung des Baden-Airpark"

"ABB"
hier als JPEG-Datei   /  "BNN" hier als JPEG-Datei


                ..... und was ist mit Halberstung ?!

"BT-Bühl"
ganze Zeitungsseite als PDF-Datei
Bericht
als JPEG-Datei  * Kommentar als PDF-Datei und als JPEG-Datei
____________________________________________________________________

Berichte nach der Hauptversammlung vom Mittwoch, dem 6.April 2016
"ABB"
als JPEG-Datei hier

"BT"
ganze Seite als PDF-Datei hier und ein "Kommentar" als JPEG-Datei hier


größer? klicken!

A5-Anschluss mit täglich 17.000 Fahrzeugen **
= 8.500 Kfz pro Anschlusskreisel
** Prognose durch die Verkehrsplaner von "Modus Consult" für das Jahr 2025

Der Blickwinkel macht den Unterschied!
Es ist schon sonderbar, dass bei den Diskussionen und Betrachtungen jeweils nur  von den positiven
und/oder negativen Auswirkungen gesprochen und berichtet wird, die sich von der Autobahnanbindung
zum Baden-Airpark hin und umgekehrt ergeben; von den Belastungen, die sich
am drohenden Autobahn-Anschlussknoten selbst ergeben, wird nicht gesprochen.

Auch der "Bericht des SWR von Mittwoch dem 2.März 2016 (vor der Info) hatte nur Platz für Personen,
die der "Ostanbindung zum Baden-Airpark" schon seit Jahren das Wort reden.

Dringend erforderlich wäre es, dass auch die von einem künftigen A5-Anschluss betroffenen
Halberstunger Bürger zu Wort kommen. Deutlich wird die einseitige Betrachtungsweise auch dadurch,
dass die im Bericht gezeigten Filmaufnahmen vom Bereich des Anschlusses
vom Wall südlich der L80-Brücke mit Blickrichtung nach Norden gemacht wurden.

Es wäre wichtiger und richtiger gewesen, exakt aus dem nördlichen Blickwinkel zu filmen,
weil damit deutlich geworden wäre, dass sich in nur 200 Metern Abstand
vom geplanten Anschlussast unser Wohnort Halberstung befindet.

Ein künftiger Anschlusskreisel hätte eine Distanz von lediglich 140 m vom Ortsrand
und damit von einem Wohnort, der durch die Autobahn selbst und durch einen
südlich gelegenen A5-Großparkplatz für 150 Lkw in nur 200 m Entfernung belastet ist.

Hinzu kommt, dass sich westlich vom Dorf eine Höchstspannungstrasse (380 kV) befindet
und die östliche Dorfflanke von einer 220 kV-Trasse eingezwängt wird,
die nach aktuellen Bestrebungen der Transnet B-W auf 380 kV aufgerüstet werden soll.

Und jetzt noch der Autobahnanschluss mit zusätzlichem Lärm und Luftschadstoffen ?!

Abschließend sei bemerkt, dass man an der Stelle, an der die Autobahnanbindung geschaffen werden soll,
einen gerade erst 22 Monate bestehenden 200 m langen und 9 m hohen Lärmschutzwall
auf nur noch 70 Meter Länge zurück bauen will.

Aber: Die Grenzwerte werden laut der Planer und verantwortlichen Beamten vom RP-KA
 trotzdem immer noch eingehalten.
    ??? !!!
___________________________________________________________________________________


größer? klicken!


größer? klicken!


Auszüge aus den Tageszeitungen vom 4.März 2016:
ganze Seite als PDF-Datei:  "ABB"  und "BT"

________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 2.März 2016 im Baden-Airport


größer? klicken!
___________________________________________________________________________________


größer? klicken!

Lösungsvorschlag der Bürgervereinigung aus dem Jahr 2014

größer? klicken!
Reaktionen der Tageszeitungen auf ein Schreiben vom 23.Febr.2016 an Landrat Bäuerle

größer? klicken!


______________________________________________________________

Schreiben
vom Dienstag, dem 23.Februar 2016 an Landrat BÄUERLE  hier

Dateien zur Info:
Übersichtslageplan hier

Lageplan Nr. 5 * L80 am Abzweig nach Leiberstung
Lageplan Nr. 6 * L80 und A5-Anschluss bei Halberstung

b) Detail aus dem Lageplan bei Halberstung
c) Darstellung westlicher Abschnitt
d) Darstellung östlicher Abschnitt

Zeitungsberichte vom Sa. 20.Febr.2016 im "ABB" und im "BT"
____________________________________________________________________________________

Nach über einem Jahr "Funkstille" entwickelt sich die Angelegenheit seit
November 2015 weiter!


...... und was ist mit Halberstung? .... mit der Anschlussvariante?!



________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Artikel vom 30.Juli 2014 im "ABB
aufgrund einer Pressemitteilung des "Landesnaturschutzverbandes"
a) als JPEG-Datei hier
b) als PDF-Datei - ganze Zeitungsseite
hier


Pressebericht "Worthülse" von Samstag, 26.Juli 2014 im "BT" hier
ganze Zeitungsseite als PDF-Datei hier

größer? klicken!
weitere Fotos vom "Tatort" hier

Pressebericht "Worthülse"  von Freitag, 25.Juli 2014 im "ABB"

ganze Seite als  PDF-Datei
Grundlage: Pressemitteilung der BVH vom 24.Juli 2014



größer? klicken!


"ABB" vom 24.Juli 2014 - Nachbericht zur Kreistagssitzung v. 22.Juli 2014
Dass sich Halberstung verschlechtert nimmt man gezielt in Kauf!

Bericht als PDF-Datei hier


Die Veränderungen der Verkehrsströme mit oder ohne eine Ostanbindung des Baden-Airpark
können in den nachfolgenden PDF-Dateien nachgesehen werden
.
Quelle: Planfeststellung zum Bau des Lückenschlusses der "B3neu" in Sinzheim
erstellt von "Modus Consult", Ulm
a) Übersichtsdarstellung auf 2 Seiten
b) bei Halberstung und Schiftung ohne einen A5-Anschluss
c) bei Halberstung und Schiftung mit einem A5-Anschluss







zeichnerische Darstellung des Anschlussknotens an die A5 bei Halberstung
mit Gegenüberstellung der beiden Versionen hier als PDF-Datei




größer? klicken!

"ABB" vom Mittwoch, 23.Juli 2014   Detail als PDF-Datei hier / ganze Seite als PDF-Datei



Schreiben vom 21.Juli 2014 an den Landrat  hier als PDF-Datei
und nachfolgend die Reaktionen der Presse


größer? klicken!



ganze Zeitungsseite als PDF-Datei hier



ganze Zeitungsseite vom 19.Juli 2014 als PDF-Datei hier

größer? klicken!



Veröffentlichungen im ABB am 16.Juli 2014


Acher- und Bühler Bote am Dienstag, 27.August 2013
Thema im letzten Textabschnitt:  Autobahnanschluss bei Halberstung


größer?  klicken!
Hügelsheim sucht seinen Vorteil zu Lasten von Halberstung


ABB
von Samstag, dem 30.Juni 2012

und unser Bürgermeister Erik ERNST sowie sein Stellvertreter Gabriel Schlindwein mittendrin !?
größer?klicken!    Bericht als PDF-Datei

Unsere Meinung hierzu fand sich am Dienstag, 3.Juli 2012 im ABB

größer? klicken!   oder ganze Seite als PDF-Datei

Unsere Pressemitteilung von Montag, dem 2.Juli 2012 hier als PDF-Datei

______________________________________________________________________________________

Im Rahmen der Offenlage der Planfeststellungsunterlagen zum Bau der "B3neu" auf Höhe von Sinzheim, finden sich interessante Unterlagen zur Verkehrsentwicklung.
Ein wichtiger Baustein ist dabei auch der direkte Autobahnanschluss
von der "A5" zum Baden-Airpark, bei unserem Dorf Halberstung.
Wie sich die Verkehrsströme in Abhängigkeit eines oder keines Autobahnanschlusses
bei Halberstung entwickeln, zeigen die nachfolgend hinterlegten PDF-Dateien.
Wenn man die Datei "a" auf Bildschirmgröße verkleinert und dann von Seite zu Seite springt, kann man sehr schön die Veränderungen (mit oder ohne Autobahnanschluss) erkennen.
Was jedoch in den Unterlagen nicht dargestellt ist, ist die Tatsache, dass bei einer Ostanbindung des Baden-Airpark die Straße zwischen der Kreisstraße Leiberstung-Stollhofen und Schiftung ersatzlos rückgebaut wird. Wo fahren diese 3.000 Kfz dann?! 

a) Übersichtsdarstellung auf 2 Seiten
b) bei Halberstung ohne einen A5-Anschluss
c) bei Halberstung mit einem A5-Anschluss
*
Zu bemerken ist an dieser Stelle, dass derzeit (ohne die B3neu)
lediglich ca. 1.700 Kfz auf der L80 bei Halberstung fahren.

__________________________________________________________________________________________


BT
von Samstag, dem 9.Juni 2012
Die ganz besondere Sichtweise des Bühler Chefredakteurs

größer? klicken!
Ganze Zeitungsseite
(mit "Badenfrage") als PDF-Datei


BT am Donnerstag, dem 10.Mai 2012


diesen Artikel vergrößern:  hier
ganze Zeitungsseite: hier

Unsere Presseinformation vom 4.Mai 2012 an das BT im vollem Umfang und damit auch
mit einer Aussage zum Thema Arbeitsplatzschaffung im Schlussteil der Pressemitteilung: hier

Zeitungsbericht über CDU-Versammlung am 4.Mai 2012 im BT: hier



In den beiden nachfolgenden Zeitungsberichten finden sich in der zweiten Hälfte auch
Ausagen des B-W Verkehrsministers Hermann zur Autobahnanbindung
Stichwort:Kosten der Variante 1 bei Halberstung



"BT"
von Gründonnerstag, 5.April 2012
größer? klicken!
"ABB" von Gründonnerstag, 5.April 2012



"BT"
von Donnerstag, dem 15.März 2012

größer? klicken!
Anmerkung aus Halberstung:
Der Schutz der Einwohner (auch Menschen) von Halberstung (wo der A5-Anschluss hin käme)
wird bei dieser Argumentation "mit Füßen getreten".
zum gleichen Thema:  Bericht im "ABB" als JPEG-Datei

Übersichtsplan der Varianten 1 und 5 der "Airpark-Erschließung" als PDF-Datei

Pressebericht von Freitag, dem 2.März 2012 im "BT" über die Reaktion der Bürgervereinigung  (als JPEG-Datei)
auf das Positionspapier aus Hügelsheim
- ganze Zeitungsseite als PDF-Datei

Pressebericht im "BT" von Donnerstag, dem 1.März 2012 - Positionspapier der Gemeinde Hügelsheim


"ABB" vom 2.März 2012 als Reaktion auf einen Zeitungsbericht vom 29.Februar 2012
größer? klicken!                     


"BT" von Samstag, dem 25.Februar 2012 A5-Anschluss bei Kartung ?!

größer? klicken!
ganze Zeitungsseite als PDF-Datei

SONDERSEITE
(als PDF-Datei) vom 2.Februar 2012 im "Badischen Tagblatt"
Stellungnahme der Bürgervereinigung zu
dieser hervorragenden Sonderseite als PDF-Datei

Verarbeitung der BVH-Stellungnahme
am Samstag, dem 4.Februar 2012 im "BT" als JPEG-Datei

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Artikel
auch zum Autobahnanschluss im ABB vom 16.November 2011
Unverständlich, weshalb nahezu alle Entscheidungsträger einen neuen A5-Anschluss wollen!
  wegen 5 Minuten Zeitersparnis !??  
             größer?
klicken!


In Sachen "Äußerer Erschließung" kann das doch kein schlechtes Omen sein: "BT" von Die., 15.Nov. 2011 

                                                       größer? klicken!

siehe auch Notiz aus dem "ABB": "Grüner" kontrolliert .....


AUTOBAHNANSCHLUSS bei Halberstung:
      Bericht vom Samstag, 12.November 2011 im "BT"   als PDF-Datei (ganze Seite) und Detail als JPEG-Datei

       Bericht vom Samstag, 5.Nov. 2011 im "ABB"  größer? klicken!                      ganze Zeitungsseite als PDF-Datei



Schreiben
vom 2.Nov. 2011 (PDF-Datei an die mittelbadischen Bundes- und Landtagsabgeordneten wegen Orstumfahrung Hügelsheim und damit dem Wegfall der Autobahnanbindung bei Halberstung.

B36 wird zur Landesstraße
Bericht im BT-RA vom  27.Okt.2011  als PDF (ganze Seite) und als JPEG-Datei


Leserbrief der Bürgervereinigung
vom Freitag, 28.Oktober 2011
als Reaktion auf diverse Presseartikel vom 25. und 26.Oktober 2011

a) im ABB   als JPEG-Datei  / ganze Seite als PDF-Datei und Original als PDF-Datei
b) im BT und im Original als PDF-Datei
__________________________________________________________________________________________

Ryanair residiert jetzt auch am "Baden-Airport"diverse Zeitungsberichte vom 25.und 26.Oktober 2011
nachfolgend Zeitungsberichte hierzu als JPEG-Dateien

ABB vom   25.Okt.2011 und vom 26.Oktober 2011   KommentarZeitgeschehenLokalredaktion Bühl

BT vom 25.Oktober 2011  und vom 26.Oktober 2011   Kommentar / Blick ins Land und Lokalredaktion Bühl

Geht es nach dem folgenden Zeitungsbericht, dann spricht sich die CDU-Kreistagsfraktion klipp und klar
für eine Autobahnanbindung bei Halberstung aus. Um dies zu verhindern, muss an dieser Stelle erneut darauf hingewiesen werden, dass es nicht nachvollziehbar ist, warum man nicht ausschießlich eine Umfahrung von Hügelsheim baut und die Autobahnanbindung zum Airpark am Anschluss Baden-Baden nutzt.
Hügelsheim forderte ja ohnhin zusätzlich eine Ortsumfahrung und braucht diese auch!  
                ABB vom 25.Oktober 2011größer? klicken!

_______________________________________________________________________


Im Rahmen der Offenlage der Planfeststellungsunterlagen zum Bau der "B3neu" auf Höhe von Sinzheim, finden sich interessante Unterlagen zur Verkehrsentwicklung.
Ein wichtiger Baustein ist dabei auch der direkte Autobahnanschluss
von der "A5" zum Baden-Airpark, bei unserem Dorf Halberstung.
Wie sich die Verkehrsströme in Abhängigkeit eines oder keines Autobahnanschlusses
bei Halberstung entwickeln, zeigen die nachfolgend hinterlegten PDF-Dateien.
Wenn man die Datei "a" auf Bildschirmgröße verkleinert und dann von Seite zu Seite springt, kann man sehr schön die Veränderungen (mit oder ohne Autobahnanschluss) erkennen.
Was jedoch in den Unterlagen nicht dargestellt ist, ist die Tatsache, dass bei einer Ostanbindung des Baden-Airpark die Straße zwischen der Kreisstraße Leiberstung-Stollhofen und Schiftung ersatzlos rückgebaut wird. Wo fahren diese 3.000 Kfz dann?! 

a) Übersichtsdarstellung auf 2 Seiten
b) bei Halberstung ohne Autobahnanschluss
c) bei Halberstung mit einem Autobahnanschluss
*
Zu bemerken ist an dieser Stelle, dass derzeit (ohne die B3neu)
lediglich ca. 1.700 Kfz auf der L80 bei Halberstung fahren.



größer? klicken!
Dieser Leserbrief ist deshalb in der Rubrik "A5-Anschluss" hinterlegt, weil er sich auch mit Straßenbaumaßnahmen befasst, die einen separaten Autobahnanschluss unnötig machen würden.

Wie sich erst Anfang dieser 29.KW. herausgestellt hat, sind die Bemerkungen zur "fast einstündigen Busfahrt von der Bäderstadt zum Terminal des Baden-Airport" nicht vom IHK-Präsdenten gefallen,
sondern der BNN-Redakteur Michael Janke hat hier seine eigene Sichtweise in den Bericht
über das Pressegespräch mit dem IHK-Präsident gepackt.

Für diesen Fall (Bus zum Airpark) entschuldigen wir uns beim IHK-Präsidenten,
stehen aber nach wie vor zu allen weiteren, bisherigen Ausführungen.    

klk-Leserbrief vom 19.Juli 2011 an BNN/ABB im Original

Presseberichte vom 14.Juli 2011 auf der Grundlage einer Pressemitteilung der "BVH" vom 13.Juli 2011
a) im ABB als PDF und als JPEG-Datei         b) im BT als PDF und als JPEG-Datei
_______________________________________________________________________________________

Schreiben der BÜRGERVEREINIGUNG vom 13.Juli 2011 an den IHK-Päsidenten Bechtold

Presseberichte von Mittwoch, dem 13.Juli 2011 / Bezug: IHK-Vollversammlung in BAD
a) im ABB /BNN als PDF und als JPEG-Datei   b)  im BT als PDF und als JPEG-Datei

Kommentar des BNN-Redakteuers Janke vom 13.Juli 2011 "KLARTEXT" (nur Ausgabe BAD)
- hier gilt es, ein großes Fragezeichen anzulegen!
z.B.: "je kürzer die Strecke ...... " (bei 5 km?!) oder Blechkolonnen durch Ortschaften
es dreht sich ja eigentlich ausschließlich um Hügelsheim, das umfahren werden müsste.
________________________________________________________________________________________

Presseberichte von Samstag, dem 9.Juli 2011 auf den Brief an den Bundesverkehrsminister

ABB vom 9.Juli 2011  
größer? klicken!        und hier als PDF ganze Zeitungsseite


BT vom 9.Juli 2011 
größer?  klicken!


Ausgangspunkt beider Berichte war das gleiche Schreiben
 vom 6.Juli 2011 an den
Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer

Berlin prüft die Variante 5 (beim Entenhof) ABB vom 5.Juli 2011
 

"ABB" vom 1.Juli 2011 in Verarbeitung unserer Presseinformation vom 30.Juni 2011

"BT" vom 1.Juli 2011 mit einer relativ "dünnen" Verarbeitung unserer Presseinformation


"BT" vom 29.Juni 2011 nach der Sitzung des Kreistagsausschusses "Umwelt, Bauen und Technik"
größer? klicken!
und "BT-Bericht" als PDF-Datei                              

"ABB" vom 29.Juni 2011über die Sitzung des Kreistagsausschusses "Umwelt, Bauen und Technik"
als JPEG-Datei und als  PDF-Datei


Stellungnahme
des NABU-Vertreters Martin Klatt vom 28.Juni 2011 zum Sinn oder Unsinn
der Durchschneidung eines FFH-Gebietes mit der Ostanbindung der A5
a) im ABB
als PDF-Datei     b) im BT als JPEG-Datei


Beratungen am Dienstag, 28.Juni im Kreistagsausschuss

a)  "ABB" vom 25.Juni 2011      b) "BT" vom 25.Juni 2011




Die Aussagen des Herrn Huber decken sich ganz und gar nicht mit GRÜNEN Positionen und auch die Bürgervereinigung Halberstung  hat keinerlei Verständnis für diese Aussagen im "Badischen Tagblatt" vom 26.Mai 2011. Weil es die Alternative einer westliche Umfahrung der B 36 von Hügelsheim gibt und somit alle Anbindungsprobleme des Baden-Airpark auf einen Schlag gelöst werden könnten, ist eine OSTANBINDUNG, welche die Sinzheimer Teilorte Halberstung und Schiftung belasten würden, ein "tot geborenes Kind" und wird strikt und mit allen Mitteln abgelehnt . 



Dies ist nur ein Auszug der Pressemitteilungzur Vergrößerung auf das Bild klicken

hier: Die Pressemitteilung im Original


Leserbrief vom 3.Februar 2011 im ABB   (Herr Künstle, die BVH sagt danke für Ihre Meinungsäußerung!)

zur Vergrößerung auf das Bild klicken

Bericht von der Veranstaltung der GRÜNEN am 2.Februar 2011 im ABB:  hier als PDF-Datei

.

zur Vergrößerung auf denText klicken

offener Brief vom 10.12.2010 zum Thema A5-Ostanbindung an das BT

Baden-Airpark mit A5-Ostanbindung im BT vom 9./10.Dez.2010 (Auszug als PDF)

BT vom 27.11.2010 - A5 Ostanbindung zum Baden-Airpark

ABB vom 16.Oktober 2010           - für mehr Info und zur Vergrößerung bitte auf den Text klikcken

                                Alternativdarstellungen zum Anschlussknoten                                                      Ergänzungen/Eintragungen vom 18.Oktober 2010 als PDF-Datei

größer? klicken


Fotos zum Thema: Autobahnanbindung unmittelbar bei Halberstung (Stand August 2010)

Stellungnahme der "Grünen" vom 21.Juli 2010 im ABB und im BT

ABB vom 4.Juni 2010 - Airportanbindung bei Halberstung wird teurer

BT vom 28.Mai 2010 - UVS zur Autobahnanbindung ab Halberstung ist abgeschlossen

Fotos zum Airpark-Autobahnanschluss (Stand November 2009)

Ausarbeitung zum bisherigen Werdegang der drohenden Autobahnanbindung  (ca. 8,5 MB !!)

frühereAusführungsForderung der Bürgervereinigung, deren Verwirklichung jetzt jedoch nie mehr machbar sein wird! Der Grund dafür liegt darin, dass die "Autobahn-bauer" (Via Solutions) im Zuge der "A5-Ausbaumaßnahme" bereits in diesem Frühjahr mit dem Neubau der Brücke neben der bisherigen L80-Brücke beginnt. Stand: 8.2.2011(klk)

Um weitere Infos zu erhalten, verwenden Sie bitte auch den obigen Button "Halberstung.de bis 2007"







größer? klicken!